Topfen-Erdbeerknödel im Mohnmantel mit Erdbeersauce aus dem Dampfgarer

Da meine neue Küche schon fast fertig ist, musste ich meinen neuen Dampfgarer endlich einweihen 🙂
Lange nach tollen Rezepten gesucht, bin ich auf dieses gestoßen und es hat sich heraus gestellt,
dass es wirklich köstlich ist! Die Zubereitung der Knödel ist ansich sehr leicht,
dafür müssen sie 45 Minuten ruhen.

Zutaten:

» 70 g Butter
» 1 Ei
» 70 g Weizengrieß
» 70 g Vollkorn-Dinkel-Mehl
» 250 g Topfen
» 5 TL Zucker
» etwas Vanillemark
» etwas Abrieb einer Bio-Zitrone
» 400 g Erdbeeren
» 40 g gemahlener Mohn (ideal Blaumohn)
» 30 g Staubzucker

Zubereitung:

Am besten die Butter schon am Vorabend aus dem Kühlschrank stellen, damit sie schön weich ist.
Butter weich mixen und dann mit dem Ei vermengen, anschließend Grieß, Mehl und Topfen
dazugeben und so lange mixen bis eine glatte Masse entsteht.
Die ganze Masse mit 2 TL des Zuckers, etwas Vanillemark und etwas Zitronenschale versüßen.
Der Teig muss dann ca. 45 Minuten im Kühlschrank ruhen.

Während der Teig ruht, die Erdbeeren waschen und die Stielansätze abschneiden.
Dann aus der Topfenmasse Knödel formen und jeweils mit einer Erdbeere füllen.
Die restlichen Erdbeeren, bis auf 3 -4 Stück für jeden Knödel als Deko,
mit 3 TL des Zuckers und ein bisschen Vanillemark mit dem Stabmixer gut pürieren.

Die Knödel im Dampfgarer bei 100°C 10 Minuten dämpfen.
In der Zwischenzeit den Mohn und Staubzucker vermischen und die fertig gegarten Knödel darin wälzen.

Natürlich kann das ganze Rezept auch ohne Dampfgarer durchgeführt werden 😉
Lass‘ es dir schmecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.