Joghurtmousse mit Mangosauce

Bis jetzt habe ich es einmal ausprobiert und gleich gemerkt, dass dieses Rezept zu meinen neuen Favoriten gehört. Es ist leicht, schmeckt frisch und ist auch was für figurbewusste 😉

Zutaten:

» 9 Blatt (weiße) Gelatine oder 1 ½ Packerl Agar-Agar
» 1 Packerl Vanillezucker
» ein Schuss frischer Zitronensaft
» 1200 g Naturjoghurt (auch sehr gut ist ein griechisches Naturjoghurt)
» 100 g Staubzucker (je nach Geschmack auch weniger)
» 3 vorgereifte Mangos
» 6 EL Orangensaft
» ein bisschen Staubzucker

Zubereitung:

Falls du Gelatine benutzt, dann weiche diese in kaltem Wasser ein! Das Joghurt mit Vanillezucker, dem Zitronensaft und dem Staubzucker vermengen und gut mixen. Dann die Gelatine oder das Agar-Agar, wie auf der Packung vorgegeben, in einen Kochtopf geben und bei mittlerer Hitze auflösen, danach eine Weile weiterrühren bis die Gelatine oder das Agar-Agar etwas abgekühlt ist und unter ständigem Rühren in die Joghurtmasse einrühren.

Anschließend zwei Stunden in der Kühlschrank stellen, damit die Masse fest werden kann!

Die frischen Mangos schälen und in kleine Stücke schneiden, dann die Stückchen mit Zirtonensaft, Orangensaft und ein wenig Staubzucker mit dem Mixer oder Pürierstab fein pürieren.

Das Mousse mit der Mangosauce servieren – Lass es dir schmecken 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.